Logistische Datenanalysen sind Basis einer perfekten Logistikplanung

Für die Gestaltung der Intralogistik bieten sich faszinierende Möglichkeiten.

Für die Gestaltung der Intralogistik bieten sich faszinierende Möglichkeiten. Neue Systeme und Lösungen beschleunigen die logistischen Prozesse. Die Digitalisierung steigert die Flexibilität von Unternehmen, sich schnell und effizient auf neue Betriebssituationen einzustellen. Die Automatisierung steigert die Leistung und Qualität der Logistik. Unternehmen investieren, um die Lieferfähigkeit zu verbessern und um Wettbewerbsvorteile zu erreichen.

Doch welche Systeme und Lösungen passen am besten zu Ihrem Unternehmen? Welcher Automatisierungsgrad ist für Ihr Unternehmen auch wirtschaftlich optimal? Auf welche zukünftigen Anforderungen müssen Sie Ihre Logistik ausrichten? Bei der Neugestaltung der Logistik stellen sich viele Fragen, um die richtigen Entscheidungen bei der Auswahl der optimalen Lösungen zu treffen.

Wie SDZ mit logistischen Datenanalysen die Logistik gestaltet

Unterstützung bei der Logistikplanung bieten logistische Datenanalysen auf Basis von Data Analytics. Das Ziel der Datenanalysen ist die Generierung einer Planungsgrundlage für die Gestaltung der Logistik. Diese basiert auf riesigen Mengen an Daten des Betreibers. Mit Data Analytics werden diese Datenmengen für Analysen genutzt, mit denen die Anforderungen für die Gestaltung der Logistik ermittelt werden. SDZ ist Technologiepartner für die Anwendung von Data Analytics für logistische Datenanalysen. Hoch qualifizierte Data Scientists widmen sich seit Jahren der Aufgabe, logistische Datenanalysen mittels mathematischer und statistischer Methoden durchzuführen.

Eine optimale Logistik basiert auf einer erstklassigen Datenanalyse

Diese Analysen sind breit gefächert und berücksichtigen alle unternehmerischen Ebenen. Dies beginnt mit der Analyse der dynamischen Absatzmärkte, wodurch jedes Unternehmen täglich mit wechselnden Betriebssituationen konfrontiert ist. Diese Schwankungen schränken die Gestaltungsoptionen von vornherein ein.

Für die Gestaltung der Logistik steht aber auch eine beständig zunehmende Vielfalt an Systemen und Lösungen zur Verfügung. Bei der Gestaltung der Logistik ist daher genau darauf zu achten, welche Systeme optimal für die eigenen Anforderungen geeignet sind. Und welche im Zusammenspiel von Marktanforderungen, Produkten und Sortimentsmix, Warenbeständen, betrieblicher Prozesse und nicht selten auch unter Berücksichtigung baulicher Restriktionen überhaupt einen Vorteil bieten.

Eine logistische Datenanalyse basiert auf Daten des Betreibers und beschreibt vollumfänglich die zukünftig benötigten logistischen Leistungen, deren Schwankungsbreite und die Wachstumspotenziale des Betreibers innerhalb des Planungshorizonts.

Warum eine logistische Datenanalyse mehr ist als eine Exceltabelle

In der Regel stehen hierfür enorme Mengen an Daten zur Verfügung, welche die Betreiber täglich erfassen. Um diese riesigen Datenmengen, die oftmals aus unterschiedlichen Datenquellen stammen, analysieren zu können, führt heutzutage kein Weg mehr an logistischen Datenanalysen auf Basis von Data Analytics vorbei. Diese ermöglichen es, wesentliche Informationen aus den Daten herauszufiltern, diese richtig zu kombinieren und zu interpretieren. Es müssen Szenarien für zukünftige Betriebssituationen generiert werden, um die Anforderungen für die erwartete Unternehmensentwicklung zu berücksichtigen.

Dabei kommt es heutzutage darauf an, verfügbare Daten gekonnt und effizient auszuwerten. Aufgrund der enormen Mengen von Daten erfordert diese Aufgabe modernste Methoden und außergewöhnliche Skills. SDZ verfügt über diese Werkzeuge sowie hoch qualifizierte Experten, um Ihre Daten in Informationen und Erkenntnisse zu wandeln, die Grundlage einer optimalen Logistikgestaltung sind. Unsere Kompetenz ermöglicht die Übernahme riesiger, oft unstrukturierter Mengen an Rohdaten unserer Kunden. Wir schaffen eine strukturierte Datenbasis, analysieren die Daten zur Beschreibung Ihrer Logistik und gewinnen Erkenntnisse für zukunftsweisende Entscheidungen.

Was versteht man unter Data Analytics in der Logistik?

Dieser Aufgabe widmen sich unsere erfahrenen Data Scientists täglich. Ihr Werkzeug ist Data Analytics, um die notwendigen Erkenntnisse aus Daten zu extrahieren. Data Analytics geht weit über konventionelle Möglichkeiten von Excel & Co. hinaus. Data Analytics umfasst Tools und Techniken für die Exploration, Transformation bis hin zur Analyse von Daten, um Trends und Muster zu finden. Die Anwendung der Data Analytics, die Datenanalyse liefert damit aussagekräftige Erkenntnisse für die Gestaltung und Optimierung der Logistik und unterstützt so die Entscheidungsfindung.

Data Analytics berücksichtigen aktuelle wie zukünftige Betriebssituation. Dazu vereinigen sie unterschiedliche Arten von Methoden und Techniken, um die Vergangenheit oder Gegenwart zu analysieren. Dies umfasst zuvorderst die Fragen, was passiert ist. Aber auch die Fragen, warum etwas passiert ist. Weitergehende Methoden analysieren, was passieren wird und was zu tun ist, damit dies auch erreicht wird.

Datenanalysen helfen, datengetriebene Geschäftsmodelle zu verstehen

Die Logistik wird zunehmend von datengetriebenen Geschäftsmodellen geprägt. Für die Gestaltung einer optimalen Logistik ist es daher unumgänglich, dies Geschäft mit all seinen individuellen Ausprägungen zu verstehen und dessen Zukunft zu prognostizieren. Ohne komplexe Datenmodelle und leistungsstarke Methoden ist das nicht zu erreichen. Denn die riesigen Datenmengen sind ohne geeignete Tools und Techniken nicht zu beherrschen. Folge ist eine nicht optimale Gestaltung der Logistik, die wirtschaftliche Potenziale verschenkt, nicht die geforderten Spitzenleistungen erbringt und die Wettbewerbsfähigkeit schwächt.

Ein auf Basis von Data Analytics erstelltes Datenmodell hat zudem den Vorteil, planungsbegleitend zum Einsatz zu kommen. Denn Änderungen von Rahmenbedingungen, von Planungsprämissen oder neue Betriebssituationen erfordern häufig eine erneute Datenanalyse. Eine methodisch fundierte Datenanalyse ist automatisiert und ermöglicht die beliebige Wiederholbarkeit von Analysen, auch bei Verfügbarkeit neuer Daten oder geänderter Annahmen. Die von uns erstellten Datenmodelle können daher zyklisch oder bedarfsweise eingesetzt werden, um Datenanalysen zu wiederholen. Nicht selten kommen diese Datenmodelle später auch im Regelbetrieb als Digitale Zwillinge zum Einsatz.

 

Gerne erläutern wir Ihnen, wie wir Ihre Logistik analysieren!

 

In Kürze zusammengefasst - FAQ Logistische Datenanalyse

Was sind datengetriebene Geschäftsmodelle?

Mehr und mehr basieren die Geschäftsmodelle von Unternehmen auf Daten. Diese Unternehmen erzielen ihre Wertschöpfung und ihre Erlöse aus der Verarbeitung von Daten. Hierfür hat sich der Begriff eines datengetriebenen Geschäftsmodells etabliert.

Die Schlüsselressource dieser Unternehmen sind Daten, aus denen sie Mehrwert schaffen. Insbesondere in der Logistik finden sich immer häufiger datengetriebene Geschäftsmodelle, beispielsweise bei E-Commerce-Unternehmen. Neue Technologien ermöglichen es diesen Unternehmen, das Kunden- und Marktverhalten besser zu verstehen und zu steuern.

Dies hat zur Folge, dass auch die Logistik auf dies Verhalten ausgerichtet werden muss. Zukünftig muss die Logistik dazu flexibler und wandlungsfähiger gestaltet werden, aber weiterhin höchste Effizienz und Wirtschaftlichkeit ermöglichen. Wie wir Ihre Daten nutzen, um Ihre Logistik auf diese Anforderungen auszurichten, erfahren Sie hier!

 

Wie gestaltet man die Logistik für datengetriebene Geschäftsmodelle?

Gestiegene Energiekosten, hohe Inflationsraten und stockende Lieferketten dominieren die wirtschaftliche Entwicklung seit längerem. Es ist unmöglich geworden, langfristig das Verhalten von Absatzmärkten zu prognostizieren. Möglich ist es jedoch, kurzfristig auf das Verhalten von Kunden Einfluss zu nehmen und es zu steuern. Datengetriebene Geschäftsmodelle im E-Commerce sind exakt auf diese Aufgabe ausgerichtet.

Grundlage für einen Erfolg dieser Geschäftsmodelle ist eine flexible und reaktionsschnelle Logistik dieser Unternehmen. Höchste Warenverfügbarkeit, schnelle Betriebsabläufe und Kostenführerschaft bieten Wettbewerbsvorteile. Wandlungsfähige Strukturen ermöglichen eine unmittelbare Reaktion auf geänderte Betriebssituationen.

Doch wie wird eine moderne Logistik gestaltet? Noch dazu in Zeiten beständigen Wandels? SDZ nutzt die riesigen Datenbestände von Unternehmen, um präzise Anforderungen für die Gestaltung der Logistik zu ermitteln. Als langjährig erfahrene Simulationsexperten legen wir unser Augenmerk dabei auf die Dynamik des Geschäftsmodells und ermitteln Schwankungsbreiten der Anforderungen an die Logistik.

Sie wollen erfahren, wie wir so auch Ihre Logistik optimieren können. Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.