Integration von DOSIMIS-3 in die Digitale Fabrik

Das Industrial Engineering hat in den letzten Jahren eine zunehmende Digitalisierung erfahren. Dies hat zu ernormen Qualitäts- und Effizienzsteigerungen von Fabrik- und Logistikplanungen geführt, die sich auch durch die immer stärkere Kopplung und Integration unterschiedlicher Planungsinstrumente ausdrückt. Die Entwicklung hin zur „Digitalen Fabrik“ hat sich in den letzten Jahren in den Unternehmen vollzogen und dokumentiert sich in der VDI-Richtlinie 4499. Die Simulation wird dabei als Komponente der Digitalen Fabrik verstanden. Mit DOSIMIS-3 haben wir diese Entwicklung seit Jahren unterstützt und die Produktentwicklung entsprechend ausgerichtet. So lässt sich DOSIMIS-3 heute problemlos in ein Konzept der Digitalen Fabrik als Simulationskomponente einbinden.

Um die Simulation in die Digitale Fabrik zu integrieren müssen Import- und Export von Daten und Modellinformationen ermöglicht werden. DOSIMIS-3 verfügt dazu über aktuelle Datenaustauschformate bis hin zu XML-Schnittstellen und APIs. Ein besonderes Highlight dieser Entwicklungen betrifft die Kopplung von DOSIMIS-3 und dem „taraVRbuilder“ der Firma tarakos GmbH aus Magdeburg. Diese Kopplung ermöglicht die Übernahme von 3D-Modellen aus dem taraVRbuilder in DOSIMIS-3. Dabei werden automatisch Simulationsmodelle in DOSIMIS-3 generiert, die ohne weitere Nachbearbeitung simuliert und analysiert werden können. So wird die systemtechnische Kopplung von 3D-Animation im Vertrieb mit der Materialflusssimulation im Industrial Engineering erreicht. Die Anwender können einmal erzeugte Modelle in der Simulation wiederverwenden, Übertragungsfehler werden vermieden und enorme Zeiteinspareffekte erzielt. Dies ermöglicht eine bessere Absicherung der Konzepte bereits zu Beginn der Kundenbeziehung.

Der taraVRbuilder ist ein 3D- Planungstool zur Animation von Förder-, Materialfluss- und Lagertechnik basierend auf der Virtual-Reality-Technologie. Das Programm ermöglicht 3D- Visualisierungen und dynamische Analysen von Fabriken. Einsatzmöglichkeiten bestehen im Bereich der Verkaufsunterstützung, der Planung, Projektierung und Dokumentation von Maschinen und Anlagen.