Die SDZ GmbH besitzt seit ihrer Gründung 1986 eine unverändert hohe Innovationskraft. Seit 30 Jahren widmen wir uns der Entwicklung von Methoden der Fabrikplanung sowie von Prozessen in Logistik und Produktion. So erfolgten im Laufe der Jahre zahlreiche Entwicklungen von Planungstools durch die SDZ GmbH.

Der aktuelle Schwerpunkt unserer Entwicklungsaktivitäten liegt in der Entwicklung von Systemen für die Digitalisierung von Logistik und Produktion. Auf dieser Grundlage versetzen wir Unternehmen in die Lage, sich fortschreitend mit weiteren Partnern entlang der Wertschöpfungskette zu vernetzen. Mit diesen Entwicklungen folgen wir der Leitvision „Industrie 4.0“. Ziel unserer Entwicklungen ist es, Unternehmen konkrete Lösungen bzw. Systeme zur Verfügung zu stellen. Diese ermöglichen es den Unternehmen, Digitalisierung in ihren Unternehmen umzusetzen und so schrittweise die Flexibilität und Wandelbarkeit zu erreichen, die zukünftig die Grundlage für erfolgreiches Handeln sein wird. Die Digitalisierung ist aber auch Voraussetzung für neue Geschäftsmodelle, die so direkt und unkompliziert umgesetzt werden können (z.B. im Bereich e-Commerce).

Mit unserer langjährigen Erfahrung und unseren spezifischen Kenntnissen sind wir immer wieder als Praxispartner in die innovativsten F&E-Verbundprojekte eingebunden. Um den Transfer der Projekte in die industrielle Praxis zu beschleunigen, suchen wir unsererseits stets Anwendungspartner in Industrie und Handel. Unsere Partner profitieren dabei durch den Zugriff auf aktuelle Ergebnisse aus Forschung und Wissenschaft und verschaffen sich dadurch einen Vorsprung im Wettbewerb innerhalb ihrer Märkte. Bei Interesse freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme.

LEAN

Aktuell befassen wir uns im Verbundprojekt LEAN mit der Entwicklung eines neuartigen Leichtbau-Regalbediengerätes auf Basis der Seilrobotik. Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert. Die SDZ GmbH arbeitet hier im Verbund mit anderen nordrhein-westfälischen Spitzenunternehmen sowie der ausgezeichneten Universität Duisburg-Essen zusammen.

Dieses Projekt wird durch die Europäische Union und das Land Nordrhein-Westfalen gefördert.

ILehLe

Im Verbundprojekt ILehLe wird die herkömmliche Lernfabrik durch Computersimulationen innoviert und zu einer neuartigen, selbstlernenden Lernfabrik weiterentwickelt, der intelligenten Lehr-Lernfabrik. Eine Komponente ist ein virtuelles Modell der Lernfabrik, das für die Lernenden einen Zugang zu den Themen Energie- und Ressourceneffizienz schafft. Dieses Vorhaben wird vom BMBF gefördert. Die SDZ GmbH arbeitet hier im Verbund mit anderen Industrie- und Forschungspartnern zusammen.

Erfolgreich umgesetzte Innovationen der SDZ GmbH

In den vergangenen Jahren waren wir in wegweisende nationale und internationale Entwicklungsprojekte involviert und haben die Entwicklung innovativer Methoden und Systeme in folgenden Vorhaben unterstützt:

EffizienzCluster LogistikRuhr – Effiziente Logistikprozesse und Systeme der Zukunft
LoFIP – Förderierte Leitständen auf Basis von Future-Internet-Technologie
FIspace – Cloudbasierte Lösung für die Transportplanung von Frischeprodukten mit Anbindung an Marktplätze
simKMU – webbasierte Simulationsanwendungen für Logistik und Produktion

 

Durch unsere kontinuierlichen Entwicklungsaktivitäten konnten wir daraus folgende Innovationen entwickeln:
•Median.Web
•Transport-Suite
•Dynko
•SCP (Personaleinsatzplanung)
•Seilroboter
•Containerlager